B KreditSofortkredit auch ohne Schufa

Kredit mit Minuszinsen, geschenktes Geld?

Im Internet ist es möglich, einige Angebote für Kredite mit Minuszinsen bzw. Kredite mit negativen Zinsen zu finden.

Doch betragen diese tatsächlich bei der Krediteinnahme? Zinsen die weniger als 0% sind? Kann eine Bank auf das Zins-Geld bei der Krediteinnahme wirklich verzichten?

Ja, die Minuszinsen gibt es. Aber unter welchen Bedingungen?

Normalerweise sollte jedes Geschäft mehr Einnahmen als Ausgaben haben. Sind jedoch die Ausgaben höher als die Einnahmen, ist dies nicht wirtschaftlich und das Unternehmen geht ganz schnell pleite.

Genau so und nicht anders läuft es auch bei Finanzunternehmen wie Banken ab. Baken müssen auch mindestens ihre laufenden Kosten abdecken. Bei dem Kreditgeschäft verdient eine Bank Ihr Geld aus der Differenz zwischen Leitzinsen und Kredit-Zinsen, die bei der Kreditvergabe berechnet werden.

Ein Beispiel : ( strak vereinfacht )

die Leitzinsen von der EZB betragen 1%

dann berechnet die Bank. 5% an effektiven Jahreszinsen

davon werden 4% Differenz für die Deckung der Kosten für die Bank berechnet.

 

Was aber wenn die Zinsen negativ sind, aus welchen Mitteln wird der Bank seine Kosten abdecken?

Normale menschliche Verstand sagt, dass die Minuszinsen überhaupt nicht existieren können!

Warum werden sie trotzdem angeboten?

Mehr direkt bei Bon-Kredit erfahren:

>>> Mehr erfahren

 

Bei Bon-Kredit sind gute Kreditmöglichkeiten unter guten Konditionen für Sie immer da.

Bereits innerhalb weniger Tage nach Antragstellung können Sie Ihren Wunschkredit erhalten.

Kredit Erfahrungen

Kredit Erfahrungen